Fest zur Verehrung des Mülls

10. Oktober 2015 von 11:00 -19:00 UhrAusstellung mit Fotos, Videos, Texten während einer heiteren Vermüllungsparty.

Auslöser für diese Aktion ist der Milchpreis im Sommer 2015, der uns wieder einmal den Rückschluss erlaubt, dass die Lebensmittelerzeuger (wachsende Nachfolger der Landwirte, bzw. Bauern) das Ernten als lebenserhaltende Herausforderung im Griff haben, während die Gesellschaft für den Umgang des in unfassbaren Dimensionen produzierten Mülls, dringend neue Haltungen, Umgangsformen und Bräuche benötigt.

Deshalb feiern wir, eine Woche nach Erntedank, was wir in der Gemeinschaft der Konsumenten heiter und genussvoll miteinander vermüllen.

Das Interview von Stephanie Schwaderer, Süddeutschen Zeitung vom 07.10.2015